AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Leistungen der Ferienwohnung Kölbl,
Inh. Annerose und Karl Kölbl, im Folgenden „Gastgeber“ genannt, ab 02.05.2017
 
1. Geltungsbereich
 
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen und sonstigen Räumen der Ferienwohnung Kölbl sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Leistungen der Ferienwohnung Kölbl. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
 
2. Vertragsabschluss und Vertragsinhalt
 
Angebote der Ferienwohnung Kölbl sind stets freibleibend. Der Vertrag kommt durch die schriftliche Bestätigung des Kunden sowie die Reservierungsbestätigung der Ferienwohnung Kölbl. Eine Unter- oder Weitervermietung gemieteter Räume bzw. Flächen ist grundsätzlich nicht gestattet und bedarf der schriftlichen Zustimmungen der Ferienwohnung Kölbl.
 
PER E-MAIL
info@ferienwohnung-koelbl.de
Annerose und Karl Kölbl
Hafelbachweg 10
83700 Rottach-Egern
 
Soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist, steht die Ferienwohnung am Anreisetag ab 14.00 Uhr zur Verfügung (Check-in -Zeit). Sie muss am Abreisetag spätestens um 10.00 Uhr geräumt sein (Check-out-Zeit). Danach kann die Holzer Ferienwohnungen am Tegernsee aufgrund der verspäteten Räumung der Ferienwohnung für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50% des vereinbarten Preises je Tag in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei, nachzuweisen, dass die Ferienwohnung Kölbl kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

 
3. PKW-Stellplatz/ Tiefgaragenstellplatz
 
Soweit dem Kunden ein hauseigener Pkw-Stellplatz ohne Entgelt oder gegen Entgelt ein Tiefgaragenstellplatz zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Es besteht keine Überwachungspflicht der Ferienwohnung Kölbl. Die Ferienwohnung Kölbl haftet nur für unmittelbare Schäden an Fahrzeugen, die auf einen bei Überlassung des Platzes bereits bestehenden Mangel des Platzes beruhen. Der Schaden muss spätestens beim Verlassen des Grundstücks gegenüber der Ferienwohnung Kölbl geltend gemacht werden.
 
4. Preise
 
Die Preise bestimmen sich nach der im Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Preisliste, wenn nicht in der Auftragsbestätigung feste Preise genannt sind. Der Einzelpreis umfasst eine Ferienwohnung je Nacht bei einer Belegung von bis zu 2 Personen. Weitere Personen werden gesondert berechnet. Zusätzliche Gäste, die nicht in der Reservierungsbestätigung aufgeführt sind, bedürfen der Zustimmung der Ferienwohnung Kölbl. Liegen zwischen Vertragsabschluss und Leistungserbringung mehr als 4 Monate, ist die Ferienwohnung Kölbl befugt, den vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10% anzuheben. 
5. Anzahlungen
 
Die Ferienwohnung Kölbl darf jederzeit eine angemessene Vorauszahlung verlangen. 
6. Abrechnung
 
Die Abrechnung erfolgt in Euro. Bei ausländischen Zahlungsmitteln gehen die Kursdifferenzen und Bankspesen zu Lasten des zur Zahlung Verpflichteten. Anzahlungen in fremder Währung werden mit dem Tag der Valutierung in Anrechnung zur Gesamtrechnung gebracht. Rechnungen sind binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. Ab Verzugseintritt ist der Rechnungsbetrag mit 8% p.a. zu verzinsen, falls nicht die Ferienwohnung Kölbl einen höheren oder der Kunde einen niedrigeren Verzugsschaden nachweist. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt wird eine Mahngebühr von 7,- € geschuldet.

 
7. Stornierung durch den Kunden
 
Stornierungen des Kunden haben schriftlich zu erfolgen. Zusätzlich schuldet er statt der vereinbarten Vertragssumme folgendes Entgelt:
 
• Bei Stornierung bis zum 29. Tage vor dem Belegungstermin 20% des Gesamtpreises
• Bei Stornierung vom 28. bis zum 19. Tag bis zum Belegungstermin 30% des Gesamtpreises
• Bei Stornierung vom 18. bis zum 10. Tag bis zum Belegungstermin 50% des Gesamtpreises
• Bei Stornierung vom 09. bis zum 02. Tag bis zum Belegungstermin 70% des Gesamtpreises
• Bei einer Stornierung ab dem letzten Tag und bei Nichtanreise 100 % des Gesamtpreises
 
Maßgebend für die Einhaltung der Stornierungsfrist ist der Eingang der Stornierung bei der Ferienwohnung Kölbl. Alle eingegangenen Verbindlichkeiten für Fremdleistungen werden in voller Höhe in Rechnung gestellt. Im Einzelnen ergibt sich der Anspruch der Ferienwohnung Kölbl aus der Buchungsbestätigung sowie den vorgenannten Prozentsätzen. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines niedrigeren, die Ferienwohnung Kölbl der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten
 
8. Rücktritt durch die Ferienwohnung Kölbl
 
Die Ferienwohnung Kölbl ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn der Kunde –in Zahlungsschwierigkeiten gerät, einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht gestellt hat oder gegenüber dem Kunden ein vorläufiges Insolvenzverfahren durch das Amtsgericht beschlossen wird oder ein Insolvenzverfahren eröffnet oder mangels Masse abgelehnt wird. Ferner ist die Ferienwohnung berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere von der Wohnung nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen, Beherbergungen sowie Veranstaltungen unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. des Kunden oder Zwecks, gebucht werden, das Ferienhaus begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Beherbergung und/oder Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Ferienhauses in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Ferienhauses zuzurechnen ist oder ein Verstoß gegen vorstehende Ziffer 2. Satz 3 vorliegt. Bei berechtigtem Rücktritt der Ferienwohnung Kölbl entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz. Etwaige Ansprüche gem. Ziffer 11. bleiben unberührt.
 

9. Kundenpost, Nachsendungen
 
a) Für den Kunden bestimmte Nachrichten, Post- und Warensendungen, werden sorgfältig behandelt; die Ferienwohnung Kölbl übernimmt die Aufbewahrung, Zustellung und – auf Wunsch gegen Entgelt – die Nachsendung.
 
b) Zurückgebliebene Sachen des Kunden werden nur auf Wunsch, Risiko und Rechnung des Kunden nachgesandt. Andernfalls bewahrt die Ferienwohnung Kölbl die Sachen für die Dauer von 6 Wochen auf.
 
Jedwede Haftung der Ferienwohnung Kölbl nach a) – b) ist ausgeschlossen.
 
10. Haustiere, Rauchen
 
Haustiere sind in der Ferienwohnung Kölbl nicht gestattet. Das Rauchen in der Ferienwohnung ist nicht gestattet. Das Rauchen ist nur im Garten sowie vor dem Eingangsbereich der Wohnung erlaubt.
 
11. Haftung der Ferienwohnung Kölbl
 
Die Ferienwohnung Kölbl haftet für die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Ansprüche auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, werden ausgeschlossen, es sei denn, Ferienwohnung Kölbl ist Vorsatz vorzuwerfen oder es muss für eigene grobe Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten sowie seiner sonstigen Erfüllungsgehilfen einstehen oder der Schadensersatzanspruch resultiert aus der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Die Ferienwohnung Kölbl haftet nicht für Schäden, die allein durch andere Kunden/Mieter oder sonstige dritte Personen zu verantworten sind. Die Ferienwohnung Kölbl haftet im Verhältnis zu Kunden nicht für Schäden, die mit dem Fahrzeug des Kunden an Rechtsgütern Dritter verursacht wurden. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit der Ferienwohnung bleibt hiervon unberührt.

 
12. Haftung des Kunden
 
Der Kunde haftet für Schäden an Gebäude und/oder Inventar, die durch ihn selbst, seine Familienangehörigen oder Gäste, Veranstaltungsteilnehmer bzw. -besucher, Mitarbeiter oder sonstige Dritte aus seinem Bereich verursacht werden, nach den gesetzlichen Bestimmungen. Es obliegt dem Kunden, sich für derartige Haftpflichtfälle ausreichend zu versichern. Die Ferienwohnung Kölbl ist berechtigt, einen Nachweis über eine entsprechende Versicherung zu verlangen.
 
13. Schlussbestimmung
 
Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, einschließlich dieser Schriftformklausel, müssen schriftlich erfolgen. Erfüllung- und Zahlungsort ist Rottach-Egern. Ausschließlicher Gerichtsstand ist im kaufmännischen Verkehr Rottach-Egern. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, ist Gerichtsstand ebenfalls Rottach-Egern. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Gleiches gilt bei Vertragslücken. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.